Permalink

2

Komfortabel, praktisch und stylisch (Desktop Sidebar)

all.jpg
Dies und viel mehr lässt sich zur Desktop Sidebar sagen. Bekannt wurde das Tool mit den ersten News über Windows Vista: Dort sprachen zunächst viele von einer Vista Sidebar. Desktop Sidebar bringt die Vista S schon auf Windows XP. Mit vielen PlugIns und Themes kann die Sidebar erweitert und optisch an die eigenen Bedürfnisse anpassen werden.

Die Desktop Sidebar erweitert den Desktop um eine zusätzliche Leiste voller Funktionen. Dabei könnt Ihr selbst entscheiden, ob die Sidebar fest am linken oder rechten Rand „andockt, „frei stehend ist“ und ob die Sidebar immer im Vordergrund, als Fenster oder auf „Höhe“ der Desktopebene zu sehen ist. Mehrere Monitore werden auch unterstützt.
Ihr könnt die Leiste auch automatisch ausblenden lassen. Bewegt Ihr den Mauszeiger an den Rand, wird die Sidebar eingeblendet oder eingeschoben, je nach dem, welche Einstellung gewählt wurde.
Die DS kann natürlich auch transparent geschaltet werden, stufenlos. Standardmäßig kommen einige Skins und PlugIns mit:

Die besten PlugIns

  • Miranda
    Mit dem PlugIn für Miranda wird die Kontaktliste des Messengers in die Desktop Sidebar integriert. So müssen Sie keine zwei Leisten (die der Sidebar und die von Miranda) auf dem Bildschirm anzeigen lassen. Mit einem Klick auf einen Kontakt, öffnet sich automatisch das Nachrichtenfenster. Optional können Sie sich beim Empfangen einer Nachricht ein Popup-Fenster anzeigen lassen.
  • Skype
    Das Skype-Plugin funktioniert genau so wie das von Miranda. Leider ist das Plugin sehr preformancelastig.
  • Batterie
    Standardmäßig ist ein System-Plugin integriert. Mit diesem können Sie CPU-Leistung, den aktivsten Prozess usw. beobachten. Was fehlt ist ein Akkustand für Notebookbesitzer. Ein kleines Plugin erweitert die Sidebar um diese Funktion. So kann der Batteriestand an prominenter Stelle beobachtet werden.
  • Application Capture Panel
    Mit diesem Plugin können Sie jede beliebige Anwendung in einem kleinen Rahmen in der Sidebar starten. Egal ob Word, Internet Explorer oder ähnliches. Macht nicht für jedes Programm Sinn.
    Hat man aber beispielsweise den Messenger Trillian im Einsatz, der vom Layout ähnlich schmahl wie die DesktopSidebar ist, kann man diesen einfach in die Leiste integrieren. Ohne passendes Plugin wie für Miranda oder Skype.
  • Notizen
    Mit diesem Plugin können Sie einfach einige Notizen anlegen. Einkaufsliste, wichtige Aufgaben, usw.
  • RSS
    RSS-Feeds einfach in der Sidebar lesen und immer auf dem neusten Stand bleiben.
  • Outlook
    Kalender, Aufgaben und sogar der Posteingang kann in die Sidebar integriert werden.
  • Multimedia
    Winamp und Windows MediaPlayer können Sie mit den Plugins über die Sidebar steuern.
  • Schaltfläche
    Fügen Sie beliebig viele Verknüpfungen zu Ihrer Sidebar hinzu.
  • Wetter
    Haben Sie stehts das Wetter Ihres Wohnortes im Blick.

———

desktopsidebar.com

2 Kommentare

  1. Danke fuer den Tipp des Miranda Sidebar Plugins. Jetzt noch eine Verlinkung zu einer Download-Site fuer das Plugin – und alles waere super… ^^